Montag, Dezember 5, 2016
Home > OpenSource > AltoCMS-Projekt auf Wpzweinull.ch

AltoCMS-Projekt auf Wpzweinull.ch

altocms-frontend
This entry is part 17 of 17 in the series Projekte von mir

Hallo liebe Leser! Mit dem Bekanntmachen meiner Wpzweinull.ch-Projekte mache ich dann mal hier weiter und in diesem Blogpost mache ich euch auf das AltoCMS-Projekt gerne aufmerksam.

Das Projekt befindet sich hier. Dieses Projekt von mir ist auch ein Hobby-Projekt und das CMS an sich stammt aus den Händen der russischen Entwickler. Dieses OpenSource CMS ist nicht allzu kompliziert und ich vermisse leider nur noch Kommentare in meinem Blog. Da gibt es anscheinend ein Problem mit der Anzeige des Captcha Codes in den Kommentaren, sodass man nur im eingeloggten Zustand und innerhalb der Community kommentieren kann.

Mich stört es nicht allzu sehr und dass es durch Gäste Feedback gegeben hätte, ist weniger wahrscheinlich und Feedback kann man mir lieber auf solchen Blogs wie diesem geben. Hier kann man darüber debattieren. Das Projekt habe ich erst kürzlich auf die neueste AltoCMS-Version 1.1.19 aktualisiert und diese Version bekommt ihr in der AltoCMS-GitHub-Repository und ebenfalls dort kann man eigene Issues erstellen, um so den Support zu beanspruchen.

Ansonsten ist dieses CMS auf Altocms.ru zuhause und dort, wenn man Probleme hat, muss man einen russischen Artikel erstellen und um Hilfestellung bitten. Einen Artikel habe ich schon so erstellt und denke, dass man es eines Tages ein zweites Mal tun kann.

Ich denke ja alles daran, warum mein Captcha in den Kommentaren nicht angezeigt wird. Vielleicht hat es damit zu tun, dass mein AltoCMS-Projekt im Unterverzeichnis ist. Das kann gut möglich sein und ich werde es wohl nie erfahren, denn ich werde ganz bestimmt nicht eine neue Domain für das Hobby-Projekt registrieren 🙂

altocms-backend

Ich werde die Entwicklung des AltoCMS gerne weiter verfolgen und bei neues Updates wird man auch das eigene Blog aktualisieren können. Mal sehen, was da noch kommen wird. Es wird alles besser und mit jeder Version des AltoCMS werden Fehler behoben und es gibt etliche Verbesserungen. So gefällt mir dieses CMS ganz gut und man hat zwar das englische Backend, was mir nichts ausmacht. Man lernt noch weiter dazu und sammelt wertvolle Erfahrungen.

Das AltoCMS ist ein gutes OpenSource CMS, welches aus Russland stammt und es hat auch eine kleine Fan-Gemeinde auf AltoCMS.ru, wo sich die Nutzer etwas austauschen und eigene Erfahrungen sammeln können.

So nun ist auch dieses Projekt hier etwas bekannt gemacht. Ach ja, ich berichte im AltoCMS-Blog über das CMS selbst und meine CMS-Themen.

by Alexander Liebrecht

Series Navigation<< eZ Publish Portal Projekt auf Subdomain von Wpzweinull.ch
Alex L
Ich bin 33 j. jung, Blogger, Webmaster und begeistere mich für verschiedene CMS und Social Media. Zu meinen Projekten zählen solche wie Internetblogger.de und mein Wordpress-Blog für Blogger. Zudem bin ich präsent in solchen Foren wie Webmasterwelten.de - Bei Internetblogger.de im Forum und im Fitness Forum auf Yaf-forum.de.
http://you-big-blog.net/blog

2 thoughts on “AltoCMS-Projekt auf Wpzweinull.ch

  1. Ein sehr guter Artikel. Ich selbst nutze WordPress seit Jahren und denke das es sich dabei um ein absolutes Open Source Vorzeigeprojekt handelt. Das Handling, die automatischen Updates und die Fülle an Erweiterungen sind großartig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg