Gelungene Kommunikation auf Social Media – Blogparade

Meine Kommunikation mit den Machern von Redaxscript

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Mit diesem Beitrag möchte ich an einer weiteren Blogparade teilnehmen und zwar möchte Claire vom Blog Claireoberwinter.com wissen, welche gelungene Reaktion es mit einem Unternehmen auf Social Media gegeben hat??!

Das ist doch mal eine tolle Aktion und ich mache hier promt mit, ausserdem hat bis jetzt nur einer teilgenommen und ich wäre kein Blogger der Moderne, wenn ich nicht helfen würde. Bei dieser Blogparade, die am 15.09.2014 endet, hat uns Claire folgende Fragen gestellt.

  • Welche positive(n) Reaktion(en) hast du schon mal von einem Unternehmen über Social Media bekommen?
  • Was war daran für dich besonders gelungen?
  • Hat sich daraus ein weiterer, evtl. längerer Dialog ergeben (mit dem Unternehmen oder anderen Usern)?
  • Was hat die Reaktion des Unternehmens in Bezug auf das Image bei dir ausgelöst?

Ich bin ja auch in meinen Social Media Kanälen und nebenbei betreibe ich viele Blogs, eines davon auf dem CMS namens Redaxscript und da stand ich vor einem kurzen Problem, sodass keine Kommentare im Frontend des Artikels angezeigt worden sind. So suchte ich und suchte, wo ich es einstellen kann oder ob es ein Fehler seitens des OpenSource CMS ist.

Dabei wusste ich ja, dass man die Entwickler dieses CMS auch durch die Facebook-Gruppe erreichen kann und so tat ich es zum allerersten Mal und dachte mir nichts dabei. Ich dachte aber, dass es wieder eine Woche dauern wird, bis man überhaupt eine Reaktion bekommt, aber da wurde ich eines besseren belehrt und die kurze, aber sehr hilfreiche Kommunikation habe ich hier eingebettet.

Dialog zwischen mit und Redaxscript-Machern

Die Kommunikation war aber auf Englisch, was derzeit in Zeiten von Google Sprachtools nun mal kein grosses Problem darstellen dürfte.

Mir wurde schnell geholfen und das war ein nicht erwartetes sehr positives Erlebnis. Ich wende mich sonst an ein Support-Forum, wenn ich ein OpenSource CMS oder ein Forum teste und diesmal geschah es wesentlich schneller und zwar über den Social Media Boliden namens Facebook.

Daran besonders gelungen war die schnelle und einfache Antwort, wobei ich mit dieser Schnelligkeit nicht gerechnet hatte.

Nein, ein weiterer längerer Dialog hat sich nicht ergeben, weil es nicht notwendig war, da meine Frage auch schon schnell beantwortet werden konnte. Daher widmete ich mich danach weiter meinem Redaxscript-Blog.

Hm…ich glaube nicht, dass das Image dieses CMS schlecht ist und ich weiss oder vermute es mal, dass es in der BRD sehr sehr selten eingesetzt wird, aber ich kam daran auch nur per Zufall im Zuge meiner CMS-Tests und lernte dieses OpenSource CMS näher und besser kennen.

Ich denke mal, dass die Schnelligkeit bei den Reaktionen in der Facebook-Gruppe dem CMS keinesfalls schadet und das hätte ich gerne auch bei anderen OpenSource CMS.

Das waren meine positiven Erlebnisse mit den Machern von Redaxscript und ich erzähle manchmal, dass man ja nicht zu viel Zeit in Social Media verbringen sollte. Man muss sich das Mass setzen und sich danach richten, das würde eher zutreffen.

Und wie war es bei euch?

Habt ihr auch Beispiele für eine gelungene Kommunikation über Social Media zwischen euch und den Unternehmen oder Firmen?

Auf euer Feedback und Social Media Signale freue ich mich.

Besucht auch meine anderen Projekte wie Internetblogger.de. Internetblogger.ch und OpenSource Forum für OpenSource Foren.

Autor: Alex L

Ich bin 33 j. jung, Blogger, Webmaster und begeistere mich für verschiedene CMS und Social Media. Zu meinen Projekten zählen solche wie Internetblogger.de und mein Wordpress-Blog für Blogger. Zudem bin ich präsent in solchen Foren wie Webmasterwelten.de - Bei Internetblogger.de im Forum und im Fitness Forum auf Yaf-forum.de.

3 Gedanken zu „Gelungene Kommunikation auf Social Media – Blogparade“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax

CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg